Diabete mellito: sintomi e consigli

Consigli dieta
Diabete mellito: sintomi e consigli
Diabetes oder besser gesagtDiabetes Mellitusist eine Krankheit, die durch das Auftreten einer anhaltenden Instabilität des Niveaus gekennzeichnet istglykämisch im Blut. Instabilität wird durch Veränderungen des Blutzuckers verursacht, die von einer übermäßigen Menge auf eine niedrige Menge übergehen. Bei einer übermäßigen Menge an Glukose spricht man vonHyperglykämie und im gegenteiligen Fall vonHypoglykämie. Bis heute wird die Bevölkerung auf etwa 5 geschätzt, von denen etwa 90 an Typ-2-Diabetes mellitus leiden..

Unterschiede: Typ 1 und Typ 2 Diabetes mellitus

Typ 1 Diabetes mellitus wird als klassifiziertAutoimmunerkrankung und beinhaltetInsulinmangel. Typ-2-Diabetes mellitus beinhaltet keinen Insulinmangel wie Typ 1 und daher die Person, die darunter leidetes ist nicht insulinabhängig. Es wird in der Regel mit Anpassungen an der behandeltDiät und mit der Zunahme vonkörperliche Bewegung Aber wenn all dies nicht genug wäre, greifen wir auf die Verabreichung von Medikamenten wie Insulin zurück..

Was sind die Symptome von Diabetes?

Die häufigsten Symptome einer Person mit Diabetes sind:

  • Fühle mich müde
  • Verschwommene Sicht
  • Weiter durstig
  • Unmotivierter Gewichtsverlust
  • Häufiges Urinieren
  • Langsame Wundheilung
  • Hoher Blutzucker - & gt; Hyperglykämie, die eine hohe Menge an Zucker im Blut beinhaltete)
Die gerade erwähnten Symptome kommen alle vonHyperglykämie und die Schwere des letzteren.

Wann und wie sie entstehen?

Diabetes mellitus 1

Typ 1 Diabetes mellitus tritt unter i20 Jahre, während der Pubertät und beginnt normalerweise plötzlich und erscheint magisch über Wochen oder Monate.

Diabetes mellitus 2

Andererseits kann Typ-2-Diabetes mellitus auftretenin jedem Alter Ein Blick auf die Statistik zeigt jedoch, dass sie sich bei Erwachsenen stärker entwickelt 35 bis 40 Jahre. Im Gegensatz zu Typ-1-Diabetes mellitus beginnt es sehr langsam und es dauert Jahre, bis Symptome auftreten. Selbst wenn es Symptome gibt, besteht die Möglichkeit, dass sie so mild sind, dass der Einzelne sie manchmal nicht als echtes Problem wahrnimmtdiagnostiziert an Patienten, die andere Arten von Labortests durchgeführt haben.

Richtige Ernährung für Diabetiker: Ratschläge für verschiedene Fälle

Ernährung im Leben des Diabetikers ist unerlässlich. Der Einzelne muss sich ausgewogen ernähren, um einen korrekten Lebensstil zu haben. Sein Gewicht sollte sich dem nähernIdealgewicht, auch genanntBMI Body Mass Indexa) und es wird folgendermaßen berechnet:BMI m / h²² Vereinfachung und Beispiel: Körpermasse eines Individuums, Beispiel 70 kg,geteilt durch die Höhe im Quadrat - & gt; Beispiel1,75 m² 3,0625  Unser Beispiel hat einen Body Mass Index 70 /. 3,0625 = 22.857 Sobald Sie diese Nummer haben:22.857 (dass wir uns daran erinnern, der Body-Mass-Index zu sein, den wir nur konsultieren müssena Referenztabelle Dadurch können wir verstehen, zu welcher Gewichtsklasse wir gehören.

Was ergibt sich aus unserem Beispiel?

Unser hypothetisches männliches Individuum liegt innerhalb des für seine Größe und Körpermasse optimalen Gewichts und muss daher keine größeren Änderungen vornehmen. Nehmen wir ein anderes Beispiel mit einer Person, die nicht das optimale Gewicht hat: Körpermasse:90 kg Höhe:1,65 m IMC 90 /.1,652,7225 = 33.057 Betrachtet man den Tisch und nimmt an, dass die betreffende Person zum weiblichen Geschlecht gehört, so stellt sich heraus, dass sie sich in einer Situation von befindet1 Grad Fettleibigkeito. Um Ihrem Zielgewicht näher zu kommen, können Sie einem folgenkalorienarme DiätDies beinhaltet eine tägliche Kalorien- / Energieaufnahme, die niedriger ist als die vom Körper benötigte.

Diät-Tipps

Sobald die Anzahl der Kalorien konsumiert werdenTäglich Damit der Einzelne allmählich abnehmen kann, muss der Kalorienanteil in unterteilt werden drei Mahlzeiten und zwei Snacks, zum Beispiel:Frühstück  - -Snack - -Mittagessen - -Snack - -Abendessen Aus quantitativer Sicht muss der Kalorienanteil unterteilt werden in:50% vonKohlenhydrate das können wir findenin Brot, Nudeln, Reis, Obst usw. 30% vonFett 20% vonProteine das können wir findenin Milch, Fleisch, Hülsenfrüchten usw.

Letzte Tipps

  • Überprüfen istbeschränken die Annahme vonNachspeisen, wie Kekse, Süßigkeiten, Honig, Kuchen, die hohe Mengen an enthalteneinfacher Zucker
  • Bevorzugen Lebensmittel reich an Ballaststoffen das erlauben unslangsamer die Aufnahme von einfachem Zucker, wodurch der Blutzucker stabiler bleibt
  • Konsumieren in mäßigen Mengen dieObst und bevorzugen Sie den frischen gegenüber Fruchtsäften, die voller einfacher Zucker sind
  • Konsumieren in mäßigen Mengen auch iFett (Beispiel für sehr fetthaltige Lebensmittel: Wurstwaren, Saucen, frittierte Lebensmittel, Eis usw.) da sie im Falle von ein Problem darstellenÜbergewicht

In Bezug auf Herbalife-Produkte?

Diabetiker können sie auch nehmen?

Es ist nichts dagegen, aber eindeutig dasRat das wir geben ist zukonsultieren Ihren Arzt oder Ihren Ernährungsberater und fragenausdrücklich ob er Smoothies anstelle von Mahlzeitenersatzriegeln empfiehlt oder nicht.

Formel 1 - Mahlzeitenersatz

Ausgewogener Smoothie, mit dem Sie die Mahlzeit ersetzen können, wenn Sie es eilig haben oder ein ausgewogenes Frühstück haben.

Formel 1 Riegel - Mahlzeitenersatz

 

Formel-1-Riegel, mit dem Sie die Mahlzeit auch in Eile ersetzen oder schnell und ausgewogen frühstücken können.

Die meisten gekauften Produkte

Herabgesetzter Preis
€46,99
Listenpreis
€46,99
Herabgesetzter Preis
€31,59
Listenpreis
€31,59
Herabgesetzter Preis
€34,95
Listenpreis
€34,95
Herabgesetzter Preis
€37,21
Listenpreis
€37,21

Prodotti desiderati

Sie haben keine Artikel auf Ihrer Wunschliste.