BULIMIA (bulimia nervosa): Riconoscere sintomi e segni

Consigli dieta
BULIMIA (bulimia nervosa): Riconoscere sintomi e segni
Bulimie ist gekennzeichnet durch wiederholte Heißhungerattacken und erhöhte Nahrungsaufnahme(Stromanschlüsse), gefolgt von selbstinduziertem Erbrechen. Solche Angriffe finden in der Regel unter absoluter Geheimhaltung statt. Ein tiefes Schamgefühl nach einem solchen Angriff ist einer der Hauptgründe, um die Krankheit vor Ihren besten Freunden zu verbergen. Ein weiteres Kennzeichen von Bulimie ist die geistige fast ständige Beschäftigung mit allem, was mit Essen, Kalorien, Körpergewicht, Ernährung und Figur usw. zu tun hat. Bulimische Menschen können untergewichtig, normal oder übergewichtig sein, aber sie haben normalerweise einen idealen, sehr schlanken Körper. Mischformen zwischen Bulimie und Anorexie sind häufig. Ein tiefes Schamgefühl führt dazu, dass die Betroffenen ihre Krankheit für lange Zeit verstecken und sozial isoliert werden. Depressionen unterschiedlicher Schwere und selbstaggressives SVV-Verhalten, dh das absichtliche Hinzufügen von Schnitten, Wunden oder anderen Verletzungen, z. aufgrund von Gefühlen des Selbsthasses..

Symptome

Störungen im Körperbild

Selbst bei bulimischen Patienten kommt es zu einer Störung der Wahrnehmung des eigenen Körpers. Obwohl sie im Laufe ihrer Krankheit viel Gewicht verloren haben, überschätzen sie ihren Körperumfang und denken, dass sie zu fett sind.

Essverhalten geändert

Die Krankheit ist durch wiederholte Heißhungerattacken gekennzeichnet(Bingeing-Attacken), normalerweise gefolgt von selbstinduziertem Erbrechen. Bei Binge-Attacken werden normalerweise eher tabuisierte Lebensmittel ausgewählt: meistens Lebensmittel, die reich an Fetten und Kohlenhydraten sind. Bei einem solchen Angriff können bis zu 50.000 Kalorien aufgenommen werden. Die Häufigkeit von Nahrungsmitteln und Erbrechen variiert zwischen 1-2 und 20 pro Tag. Ebenso variabel ist die Dauer eines einzelnen Angriffs. Perioden extremen Fastens wechseln sich oft ab. Solche Angriffe erfolgen in der Regel im Verborgenen und werden vom Partner oder Familienmitglied unter keinen Umständen oder sehr spät wahrgenommen. Die Bandbreite der Gefühle ist enorm: Orgasmusvergnügen und höchste Zufriedenheit sowie tiefe Depressionen und ein Gefühl des Versagens können sich abwechseln. Ein tiefes Gefühl der Schande ist einer der Hauptgründe, um die Krankheit vor Ihren besten Freunden zu verbergen. Oft kommt es auf den Punkt anmündlicher Raub der Nahrungsmittelversorgung der Familie oder der Gemeinschaft: Es gibt Fälle, in denen enorme Schulden für den Kauf industrieller Mengen von Nahrungsmitteln entstehen. Erbrechen kann auch nach einer großen Mahlzeit auftretennormal.

Psychische Veränderungen

Ein weiteres Kriterium für Bulimie ist, sich fast permanent geistig mit allem zu beschäftigen, was mit Nahrung, Kalorien, Körpergewicht, Ernährung und Figur usw. zu tun hat. Bulimische Menschen können untergewichtig, normal oder übergewichtig sein, aber sie haben normalerweise einen idealen, sehr schlanken Körper. Zwei starke Bestrebungen bestimmen die Emotionen: unentwickeltes Essen und der Wunsch, dünn zu bleiben oder dünn zu werden. Bulimie ist die Lösung für inhärent inkompatible innere Ziele. In fast allen Fällen werden die Gefühle der Betroffenen stark vom bulimischen Verhalten beeinflusst. Es ist oft nicht klar, welche Gefühle und Emotionen Bulimie verursacht haben und welche daraus entstanden sind. Sehr charakteristisch für Frauen mit Bulimie, aber auch für andere Formen von Essstörungen, ist das geringe Selbstwertgefühl, das häufig durch langjährige zusätzliche Symptome belastet wird.

Drogenmissbrauch und Suchtverhalten

Neben dem selbst auferlegten Erbrechen werden andere Mittel eingesetzt, um den Mast-Effekt zu verhindern: Abführmittel, Appetitzügler, Fastenzeiten, harntreibende Wasserpillen, Schilddrüsenmedikamente und mehr. Die Umstände, die mit der Krankheit einhergehen, können auch zur Entwicklung einer Drogen-, Alkohol- oder Borderline-Persönlichkeitsstörung führen. Da stressige Beziehungen Bulimie auslösen und aufrechterhalten können, kann Bulimie natürlich auch die eigenen Beziehungen belasten und oft zerstören.ni.

Physische Veränderungen

Bulimie hat je nach Ausmaß der Symptome erhebliche körperliche Folgen: Elektrolytstörungen durch Erbrechen, Missbrauch von Abführmitteln und Unterernährung, Vergrößerung der Speicheldrüsen(pummelige Wangen), Zahnfehler und Schmelzkorrosion, Durchfall und oft abwechselnde Verstopfung, Russells Markierungen auf dem Handrücken durch Reiben der Schneidezähne auf der Haut. Was zu tun ist Psychologen aufsuchen Befolgen Sie eine regelmäßige Diät e e eine gesunde Lebensweise

Die meisten gekauften Produkte

Herabgesetzter Preis
€46,99
Listenpreis
€46,99
Herabgesetzter Preis
€31,59
Listenpreis
€31,59
Herabgesetzter Preis
€34,95
Listenpreis
€34,95
Herabgesetzter Preis
€37,21
Listenpreis
€37,21

Prodotti desiderati

Sie haben keine Artikel auf Ihrer Wunschliste.